Liveschalte 360

Was ist die Liveschalte 360?

Virtual Reality, oder kurz VR, ist inzwischen nicht mehr wegzudenken, wenn es um moderne und innovative Kommunikation geht. Mit Hilfe einer Brille innerhalb weniger Sekunden an so gut wie jedem Ort der Welt sein zu können ist vielseitig einsetzbar und überaus gefragt. Nun bietet headtrip die Möglichkeit, auch Live-Übertragungen mit VR zu erleben. Dabei zu sein, ohne da zu sein, ist hier das entscheidende Stichwort. Jedes Event und jedes Ereignis kann von überall an jeden beliebigen Ort in Echtzeit übertragen werden.

Mit der Liveschalte 360 können Sie oder Ihre Kunden von zu Hause aus an jedem Konzert, jeder Messe oder Versammlung teilnehmen: Mitten im Publikum, auf der Bühne oder Backstage – alles ist möglich.

Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie dabei, Ihren Mitarbeitern, Kunden und Zuschauen das beste Erlebnis zu bieten – als wären sie live dabei.

Aufbau

Der Aufbau ist modular:

  • Die Aufnahmen werden live vor Ort und in Echtzeit mit Hilfe von ein oder mehreren Kameras durch unserem Team aufgenommen.
  • Parallel dazu werden die Aufnahmen von uns gesticht – also die unterschiedlichen Perspektiven der Kamerabilder zusammengefügt, um das 360° Erlebnis zu erschaffen.
  • Diese Filme werden zum Streaming an ein Netzwerk gesendet, welches die weltweite Verteilung ermöglicht.
  • Von jedem beliebigen Ort können dann Ihre Kunden und Zuschauer mit Hilfe einer VR-Brille und einer entsprechenden Wiedergabe-App auf die Videos zugreifen und an Ihrem Event live teilnehmen.

Highlights

✓ Professionelle Multi Camera-Produktion

Wir ermöglichen die individuelle Steuerung des Livestreams per Bildregie mit Farbkorrektur und Echtzeit Transitions.

✓ Kamerasystem unabhängig

In unseren Variablen Workflow können wir verschiedenste Kamerasysteme einbinden und verarbeiten. Ebenso ist es möglich diverse Streaming Server Anbieter anzusprechen.

✓ 4k 60FPS Streaming

Wir können mit 60FPS in 4K direkt auf YouTube oder per RTMP in Ihre App streamen.

✓ Stitching

Wir verarbeiten gestitchte und ungestitche Aufnahmen direkt zu einer Multi Camera-Produktion.

✓ Bild im Bild

Wir ermöglichen das Einfügen von Virtual Screens, HTML5 Grafiken, Webseiten und Bildern durch unsere Bild-in-Bild-Technologie.

✓ Distribution

Wir bieten professionelles Content-Broadcasting: SDI, Lokal auf HTC Vive oder Oculus Rift, Stream via RTMP & YouTube, Speichern auf HDD, Eventleitung via Satellit mit 8-12 Mbit/s in 4K-Qualität.

Sport-Liveübertragung in VR

„Wie kann Sportübertragung in naher Zukunft aussehen?“ Diese Frage stellte sich der Vorstand der Deutschen Telekom und beauftragte headtrip mit dem Prototyping für eine Livestreaming-App mit Social-VR- und Marketing-Elementen.

Innerhalb von vier Wochen entwickelte unser 20 Mitglieder starkes Team, unter der Projektleitung von Prof. Olaf Hirschberg, eine beeindruckende VR-Experience, rund um das Spiel Ulm gegen Frankfurt in der deutschen Basketball Bundesliga. Wir lieferten das komplette Paket: von der ersten Konzeptidee bis hin zur fertigen und einsatzbereiten App.

Während der Umsetzung konnten wir nicht nur auf unsere bewährte VR Live-Technik zurückgreifen, sondern auch aus unseren Erfahrungen profitieren, die wir durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Deutschen Fußballliga (DFL) sammeln konnten. Für die DFL hat headtrip in den vergangenen Jahren zahlreiche 360-Grad-Videos und Virtual Reality Experiences geplant und produziert.

In der Basketballarena in Ulm sorgte headtrip mit sieben 360-Grad-Kamerateams für eine professionelle Inszenierung. So kann der Anwender das Spiel von unterschiedlichen Standorten innerhalb des Stadions aus verfolgen. Alles ganz so, als wäre man tatsächlich live dabei.

Auch ein Besuch in der Kabine ist während des Spiels dank der VR-Brille kein Problem mehr. Dort läuft das Spiel auf einem großen Monitor, während sich der Anwender das Trikot seines Lieblingsspielers aussuchen und direkt kaufen kann.

Alles in allem also eine echte Alternative, oder sogar eine Steigerung des Erlebnisses im Stadion dabei zu sein.

Was sich liest wie die Vision einer fernen Zukunft, steht kurz vor dem ersten Einsatz im kommerziellen Broadcasting-Angebot der Telekom. Dank VR-Live sind technisch alle notwendigen Mittel vorhanden, um Sportübertragungen live in Ihre VR-Brille zu übertragen.

FAQ

Welche Bitraten liefert die Liveschalte 360? Die Bitraten variieren je nach Qualität der Bandbreite vor Ort. Wir empfehlen 5-6 Mbit/s für einen Stream in 2K- und 10 Mbit/s für einen Stream in 4K-Qualität.
Funktioniert die Liveschalte 360 auch mit niedrigen Bandbreiten wie 3G? Für ein qualitativ stabiles HQ-Streaming-System benötigt die Liveschalte 360 mindestens 5 Mbit/s als Upstream-Bandbreite. Der niedrigste 3G-Upstream liegt bei etwa 1,45 Mbit/s. Das zwingt uns, die Bitrate und Videoauflösung zu reduzieren. Plötzliche Netzausfälle sind nicht kompensierbar und können zu Verzögerungen oder niedrigen Bitraten führen.
Bietet headtrip End-to-End-Lösungen von Kamera zu Encoder? Wir hosten unser eigenes Content-Distribution-Netzwerk auf in Deutschland stationierten Servern.
Erhöhen aufwändige AR-Grafikeffekte den Bandbreiten-Bedarf? Nein. Die Grafik-Codes sind Teil des Frontends. Sie werden schon vorab übertragen und vom VR-Device des Empfängers verarbeitet.
Wie funktioniert die Bild-in-Bild-Integration von headtrip? Wir bieten zwei Optionen: In den meisten Fällen nehmen wir einen zweiten Stream auf und platzieren ihn an eine fixe Stelle im 360-Grad- Stream. Dies kann direkt vor Ort geschehen, so dass der zweite Stream als Teil des ersten mit ausgeliefert wird und keine Auswirkungen auf den Bandbreiten-Bedarf hat. Möglich ist auch die Integration eines zweiten Streams auf Seiten des Anwenders. In diesem Fall streamt der User also aus zwei Quellen gleichzeitig und benötigt deshalb mehr Bandbreite.

Produktblatt

Erfahren Sie mehr!

Download

Kontakt